Erbschaft- und Schenkungsteuer



Ich habe geerbt bzw. eine Schenkung erhalten! Was jetzt?



Sie müssen eine Erbschaftsteuererklärung oder Schenkungsteuererklärung abgeben.
Hand hält Stift
Je nachdem, was Sie erhalten haben, kann das kompliziert werden.
  • Häuser, Wohnungen und Grundbestitz müssen nach speziellen Vorschriften bewertet werden.

  • Ein(en) Unternehmen(steil) zu bewerten ist noch komplizierter. Oft ist ein Zusammenspiel verschiedener Bewertungsverfahren nötig, um den korrekten Ansatz für die Steuer zu bestimmen.

Lassen Sie den Fachmann ran!
Vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin!

Wie viel Steuern muß ich zahlen?



Die Höhe Ihrer zu zahlenden Erbschaft- oder Schenkungsteuer hängt neben dem Wert des erhaltenen Vermögens von verschiedenen Umständen ab:
  • Ihr Verwandschaftsgrad zum Erblasser oder Schenker bestimmt Ihren persönlichen Freibetrag.

  • Haben Sie schon vorher Vermögen von dieser Person bekommen?

  • Was für Vermögen haben Sie erhalten? Gibt es Freibeträge dafür? Sind die an bestimmte Voraussetzungen geknüpft?

  • Welche Kosten können Sie von der Steuer absetzen?

Unser Tipp: Lassen Sie sich nicht vom Steuerbescheid überraschen! Wir rechnen Ihre Steuerlast schon bei Erstellung der Erklärungen aus. So können Sie finanziell planen.
Fragen? Kontaktieren Sie uns!
Achtung: Wenn Sie z.B. mit Geschwistern gemeinsam ein Mietshaus geerbt haben, bilden Sie zusammen eine „Erbengemeinschaft“. Für diese Gemeinschaft ist jährlich eine Steuererklärung zu erstellen.
Sozietät Ufer - Steuerberater
Steuerberater in Schwelm seit 1942
tätig im südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis
und darüber hinaus
SOZIETÄT UFER - STEUERBERATER

Brunnenstr. 19 • 58332 Schwelm
Tel.: 02336 / 9199-0 • Fax: 02336 / 9199-99
contact@ufer-online.de